Volkspartei denkt nachhaltig.

Mehr erfahren.

Christian Sagartz
Landesparteiobmann

Unsere Werte
Jetzt informieren

Mitglied werden
Hier eintragen

Whistleblower-Plattform
Für das Burgenland

Volkspartei denkt nachhaltig
Jetzt informieren

Christian Sagartz
Landesparteiobmann

Unsere Werte
Jetzt informieren

Mitglied werden
Hier eintragen

Whistleblower-Plattform
Für das Burgenland

Volkspartei denkt nachhaltig
Jetzt informieren

Alle Beiträge anzeigen

Neues aus der Volkspartei Burgenland.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Die Bundesregierung lässt die Pensionistinnen und Pensionisten nicht im Stich. Wer jahrelang hart gearbeitet und ins System eingezahlt hat, muss auch dementsprechend entlohnt werden! Deshalb werden die Mindestpensionen um 10,2% erhöht.Image attachment

Die Bundesregierung lässt die Pensionistinnen und Pensionisten nicht im Stich. Wer jahrelang hart gearbeitet und ins System eingezahlt hat, muss auch dementsprechend entlohnt werden! Deshalb werden die Mindestpensionen um 10,2% erhöht. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auch dieses Jahr zeigt sich das übliche Bild: Gedränge und Schubsereien, Kinder, die im Bus stehen, am Gang oder auf den Stufen sitzen müssen. Jetzt muss die SPÖ-Alleinregierung im Burgenland die Anzahl der Schulbusse zu Stoßzeiten erhöhen und nicht auf Showpolitik setzen. Denn eines ist klar: Für jedes Schulkind ein Sitzplatz im Bus ist sinnvoller als eine Blockflöte für jeden Zweitklässler.

Auch dieses Jahr zeigt sich das übliche Bild: Gedränge und Schubsereien, Kinder, die im Bus stehen, am Gang oder auf den Stufen sitzen müssen. Jetzt muss die SPÖ-Alleinregierung im Burgenland die Anzahl der Schulbusse zu Stoßzeiten erhöhen und nicht auf Showpolitik setzen. Denn eines ist klar: Für jedes Schulkind ein Sitzplatz im Bus ist sinnvoller als eine Blockflöte für jeden Zweitklässler. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Super formuliert! Zumal diese skurrile Musikinstrumentenaktion nach dem Motto "SPÖ Burgenland schafft durch Instrumenten-Planwirtschaft nun das Super-Super-Super-Musiker/innen-Paradies mit bald unzähligen musikalischen Genies, welche die ganze Welt erobern und Genossen Doskozil dafür würdigen werden" ohnehin nur absurd ist.

Den Sonntag schon vergessen Herr Sargartz.

Wer lernt den vielen Kindern das Blockflöten spielen?

Diese "Instrumentenidee" von Herrn Doskozil ist wie schon so oft ein unüberlegter Schnellschuss

Und statt Volleyball 🏐ein Skateboard 🛹 Platz

Jedes Kind einen Fahradhelm und die Möglichkeit schwimmen zu lernen wäre sinnvoller.

Nicht nur zu Stoßzeiten die Anzahl der Busse erhöhen! Der öffentliche Verkehr gehört extrem erhöht. Es ist eine Frechheit und absolut nicht zeitgerecht und schon gar nicht umweltbewusst, dass die Kinder von den Eltern mit dem Auto am Nachmittag von Schule oder Freizeitaktivitäten abgeholt werden müssen, weil es einfach keine andere Möglichkeit gibt, um nach Hause zu kommen.

View more comments

Krebs kennt keine Grenzen! Deshalb ist mir die Vernetzung von Ressourcen und Behandlungsmethoden besonders wichtig. Ich bin mit österreichischen Medizinern in unseren Nachbarländern unterwegs. Gestartet haben wir in Budapest, letzte Woche ging es nach Ljubljana und in zwei Wochen geht es nach Bratislava. Gemeinsam bekämpfen wir Krebs!
Mehr Infos dazu gibt es hier: www.europa-buero.at/krebs/
... Mehr LesenWeniger Lesen

DANKE! 77.756 Menschen haben gestern die Volkspartei gewählt. Das ist ein klarer Auftrag für uns. Wir bleiben mit 1.300 Gemeinderäten weiterhin starke Kraft vor Ort. Für ein Daheim, in dem wir gut und gerne leben.Image attachmentImage attachment

DANKE! 77.756 Menschen haben gestern die Volkspartei gewählt. Das ist ein klarer Auftrag für uns. Wir bleiben mit 1.300 Gemeinderäten weiterhin starke Kraft vor Ort. Für ein Daheim, in dem wir gut und gerne leben. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Hoffen wir noch auf bestmögliche Ergebnisse bei den Stichwahlen!

Das Wahlergebnis ist leider nicht schön zu reden, es ist einfach bis auf ein paar Ausnahmen beschämend . Schaut doch endlich mal den Tatsachen in die Augen - für mich sind 50 Jahre Övp Wählerin genug - NIE WIEDER !!!

03.10.22
Patrik Fazekas
Danke an alle 77.756 Burgenländerinnen und Burgenländer, die der Volkspartei ihr Vertrauen gegeben haben. Damit bleiben wir auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für die Menschen vor Ort.Image attachment

Danke an alle 77.756 Burgenländerinnen und Burgenländer, die der Volkspartei ihr Vertrauen gegeben haben. Damit bleiben wir auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für die Menschen vor Ort. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Jede vierte Burgenländerin und jeder vierte Burgenländer haben uns gestern ihre Stimme gegeben. Insgesamt waren es 77.756 Menschen. Damit bleiben wir weiter das einzige Gegengewicht zur SPÖ-Alleinregierung und starker Partner für die Gemeinden. Jetzt konzentrieren wir uns voll auf die bevorstehenden 12 Stichwahlen.Image attachment

Jede vierte Burgenländerin und jeder vierte Burgenländer haben uns gestern ihre Stimme gegeben. Insgesamt waren es 77.756 Menschen. Damit bleiben wir weiter das einzige Gegengewicht zur SPÖ-Alleinregierung und starker Partner für die Gemeinden. Jetzt konzentrieren wir uns voll auf die bevorstehenden 12 Stichwahlen. ... Mehr LesenWeniger Lesen

77.756 Mal Danke. Wir freuen uns über dieses große Vertrauen und gratulieren allen gewählten Bürgermeistern und Gemeinderäten zur Wahl.

77.756 Mal Danke. Wir freuen uns über dieses große Vertrauen und gratulieren allen gewählten Bürgermeistern und Gemeinderäten zur Wahl. ... Mehr LesenWeniger Lesen

02.10.22
Patrik Fazekas
Ich freue mich schon auf einen spannenden Wahltag heute. Ich wünsche all unseren Kandidatinnen und Kandidaten in den Gemeinden alles Gute und freue mich über eure Unterstützung!

Ich freue mich schon auf einen spannenden Wahltag heute. Ich wünsche all unseren Kandidatinnen und Kandidaten in den Gemeinden alles Gute und freue mich über eure Unterstützung! ... Mehr LesenWeniger Lesen

02.10.22
Patrik Fazekas
Heute finden im Burgenland die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Meine Bitte: Wähle auch du die ÖVP und unterstütze unsere Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort.

Heute finden im Burgenland die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Meine Bitte: Wähle auch du die ÖVP und unterstütze unsere Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort. ... Mehr LesenWeniger Lesen

29.09.22
Patrik Fazekas
Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl: In weniger als 72 Stunden öffnen die ersten Wahllokale ihre Türen. Als Volkspartei treten wir mit 5.000 Kandidatinnen und Kandidaten beinahe flächendeckend in allen Gemeinden an. Unterstütze auch du unsere Kandidaten vor Ort und setze ein Zeichen für mehr Freiheit und mehr Eigenverantwortung statt rote Bevormundung und Spaltung.Image attachment

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl: In weniger als 72 Stunden öffnen die ersten Wahllokale ihre Türen. Als Volkspartei treten wir mit 5.000 Kandidatinnen und Kandidaten beinahe flächendeckend in allen Gemeinden an. Unterstütze auch du unsere Kandidaten vor Ort und setze ein Zeichen für mehr Freiheit und mehr Eigenverantwortung statt rote Bevormundung und Spaltung. ... Mehr LesenWeniger Lesen

In weniger als 72 Stunden öffnen die ersten Wahllokale und wir wählen im Burgenland die Bürgermeister und Gemeinderäte. Über 5.000 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich für die Volkspartei dieser Wahl. Wir haben eine klare Vorstellung von dem Land und der Gemeinde, in der wir gut und gerne leben wollen. Wer selbstständige Gemeinden und Entscheidungen vor Ort möchte, soll am Sonntag die Volkspartei wählen.Image attachment

In weniger als 72 Stunden öffnen die ersten Wahllokale und wir wählen im Burgenland die Bürgermeister und Gemeinderäte. Über 5.000 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich für die Volkspartei dieser Wahl. Wir haben eine klare Vorstellung von dem Land und der Gemeinde, in der wir gut und gerne leben wollen. Wer selbstständige Gemeinden und Entscheidungen vor Ort möchte, soll am Sonntag die Volkspartei wählen. ... Mehr LesenWeniger Lesen

26.09.22
Patrik Fazekas
Die sprachliche und kulturelle Vielfalt im Burgenland ist eine Bereicherung und Chance, gerade in einem gemeinsamen Europa. Die Vermittlung der Volksgruppensprachen wird immer schwieriger, deshalb braucht es hier Maßnahmen im Bereich der Bildung. Fakt ist: Jeder Euro, der in diesen Bereich investiert wird, ist eine Investition zur Erhaltung der Volksgruppen.

Die sprachliche und kulturelle Vielfalt im Burgenland ist eine Bereicherung und Chance, gerade in einem gemeinsamen Europa. Die Vermittlung der Volksgruppensprachen wird immer schwieriger, deshalb braucht es hier Maßnahmen im Bereich der Bildung. Fakt ist: Jeder Euro, der in diesen Bereich investiert wird, ist eine Investition zur Erhaltung der Volksgruppen. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Mehr anzeigen