Burgenland-Gespräch in Pöttelsdorf.

Rückblick auf den 17. November 2023.

Burgenland-Gespräch in Pöttelsdorf

Burgenland-Gespräch in Pöttelsdorf.

Rückblick auf den 17. November 2023.

Am Freitag, den 17. November, war ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz im Zuge seiner Burgenland-Tour im Bezirk Mattersburg unterwegs. Neben eines Austausches im Familienbetrieb Holzbau Fischer in Zemendorf-Stöttera und einer Betriebsbesichtigung der Klosterapotheke in Baumgarten wurde im Rahmen der Tour auch die Galerie Trimmel-Tscharmann in Schattendorf besucht. Den Abschluss des Besuchstages bildete das „Burgenland-Gespräch“, zu dem alle Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinden Baumgarten, Draßburg, Pöttelsdorf, Schattendorf und Zemendorf-Stöttera eingeladen waren.

Burgenland-Gespräch in Pöttelsdorf
Burgenland-Gespräch in Pöttelsdorf
Burgenland-Gespräch in Pöttelsdorf
Holzbau Fischer Stöttera
Klosterapotheke Baumgarten
Galerie Josefa Trimmel Schattendorf

Wir erleben tiefe Einschnitte in die Gesellschaft. Noch nie zuvor hat eine Landesregierung derart drastisch in das Leben der Menschen eingegriffen wie die derzeitige SPÖ-Alleinregierung. Das beginnt bei der roten Wirtschaftspolitik und endet bei der Tatsache, dass die Menschen nicht mehr selbstständig entscheiden können, wer sie pflegt. Diese Entwicklung muss gestoppt werden. Es muss in eine andere Richtung gehen, wo die Menschen frei und selbstbestimmt leben können und wo Entscheidungen regional und miteinander getroffen werden.
-Christian Sagartz, ÖVP-Landesparteiobmann

Folgende Themen standen im Mittelpunkt:

    • Willkür der SPÖ-Alleinregierung bei der Vergabe von Bedarfszuweisungen an Gemeinden
    • Mangelnde Wirtschaftskompetenz der SPÖ: Ausgelagerte Betriebe ohne wirtschaftlichen Erfolg
    • Verstaatlichte Betriebe, die in einem wirtschaftlichen Fiasko enden (z. B. Zimmermann – DFT)

Eines steht fest: Bei diesen Themen braucht es eine andere Richtung und dafür werden wir uns einsetzen.

Du hattest keine Zeit, am Burgenland-Gespräch teilzunehmen?

Schreibe uns gerne eine Nachricht an info@oevp-burgenland.at und teile dein Anliegen mit uns.