Für dich erreicht.

Erhöhung der Doskozil Strom-Steuer vorerst gestoppt.

Für dich erreicht.

Erhöhung der Doskozil Strom-Steuer vorerst gestoppt.

Im November des vergangenen Jahres hat die SPÖ im Alleingang das Burgenländische Raumplanungsgesetz geändert. Unter anderem wurde die Windkraft- und Photovoltaikabgabe um ein Vielfaches erhöht. Teilweise um das Zehnfache. Jetzt zieht die Bundesregierung die Notbremse und erhebt Einspruch gegen dieses Gesetz.

Wir haben dieses Gesetz von Anfang an bekämpft, denn es handelt sich um reine Abzocke. Dass die Bundesregierung nun die Reißleine ziehen musste, zeigt wie falsch Doskozils Steuerpläne sind.
– Christian Sagartz, Landesparteiobmann

Das Raumplanungsgesetz bleibt weiter in unserem Fokus. Denn neben der exorbitanten Abgabenerhöhung der Photovoltaik- und Windkraftabgabe ist die Baulandsteuer ein weiterer Dorn im Auge.

Die Baulandsteuer muss fallen, dafür werden wir mit allen Mitteln kämpfen.
– Christian Sagartz, Landesparteiobmann